Graske Rechtsanwälte

Für einen Strategen gibt es weniger Überraschungen.

Graske Rechtsanwälte

Unsere Beratungspakete

Individuell

€ 250 Stunde
  • individuelle Fragen

Must Have

€ 999 einmalig
  • Kennzeichnungspflichten Coaching
  • Social Media Prüfung (1x)
  • 2h Beratung
  • Praxis Guide

XL

€ 4.999 einmalig
  • "Must Have Package"
  • Kennzeichnungspflichtenkatalog
  • Abmahnschutzschild
  • Überprüfung Managementvertrag
  • Social Media Prüfung (2x)
  • 3h Beratung

* Bei der Buchung eines der genannten Beratungspakete garantieren wir die Erbringung der Leistung per Telefon, Skype oder im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs in unseren Büroräumen innerhalb von 7 Tagen.
** Zahlungen per Skrill sind auf Anfrage möglich.
Influencer bewerben Produkte für Unternehmen
Influencer bewerben Produkte für Unternehmen
Unternehmen beauftragt Influencer für Marketingzwecke
Unternehmen beauftragt Influencer für Marketingzwecke

SCHLEICHWERBUNG & PRODUCT PLACEMENT

BEI UNZUREICHENDER KENNZEICHNUNG DROHT ÄRGER

Mehr Infos in unserem BLOG

No Pain No Gain

Abkürzungen verdoppeln den Weg.

Fazit für Reichweitenerweiterung

Letztendlich hast du als Influencer langfristig nur dann Erfolg, wenn deine Beiträge Mehrwerte für User enthalten und echte Reichweite erzielt wird.

Neben der organischen Reichweitenerweiterung sind bezahlte Beiträge eine sehr gute Möglichkeit, deine Marke bekannt zu machen. Dadurch sehen mehr Menschen deine Beiträge, aber ob sie dir Folgen und mit dir interagieren, ist von der Qualität deiner Beiträge abhängig. Wovon wir ganz klar abraten ist der Kauf von Followern, Abos und Likes. Hier erzeugst du keine echte Reichweite, Abmahnungen und Strafverfahren drohen. Der Einsatz von Social Media Bots ist Geschmacksache. Du hast davon ganz klar Vorteile, musst aber aufpassen, dass deine Glaubwürdigkeit nicht so stark unter dem Einsatz von Bots leidet, dass du langfristig Nachteile erleidest.

Alles verstanden?

Gehen Sie abschließend nochmal unsere Influencer Checkliste durch!

  1. Verträge sollten zwingend schriftlich mit Unternehmen geschlossen werden.
  2. Achte insbesondere auf: Leistungspflichten, Kennzeichnungspflichten, Haftungsfreistellungen und Exklusivitätsregelungen.
  3. Hast du verstanden, wann du Beiträge als Werbung kennzeichnen musst?
  4. Hast du verstanden, wie du Beiträge richtig deklarierst?
  5. Hast du verstanden, wann du ein Video mit dem Hinweis "Produktplatzierung" versehen musst?
  6.  Ist dein Impressum in sämtlichen Sozialen Medien und auf deiner Homepage rechtssicher?
  7. Verstehe wie du rechtssicher Reichweite ohne Vertrauensverlust, Abmahnungen und Strafanzeigen.
Sofortkontakt per Instant Messenger

"Nur diejenigen, die sich trauen, in großem Stil zu scheitern, können auch in großem Stil Erfolg haben."

Robert F. Kennedy

Social Media

Die digitalen Werkzeuge die uns heute zur Verfügung stehen, sollten wir dazu nutzen, Rechtsberatung zu revolutionieren. Uns ist es dabei ein persönliches Anliegen, das nicht mit Anonymität misszuverstehen. Der persönliche Kontakt zu einem Rechtsanwalt findet heute nicht mehr nur in einem Büro statt, sondern digital. Deshalb besuchen Sie uns auf unseren Kanälen und lernen Sie uns besser kennen.

Ruf einen Anwalt an