Wie werde ich in 10 Sekunden produktiver? | VLOG #23



Viel arbeiten ist eine der Grundvoraussetzungen für Erfolg. Nur harte Arbeit bringt dich auf dem Weg zum Erfolg weiter. Mindestens genauso wichtig ist es produktiv zu sein.
Viele Unternehmen könnten mit Sicherheit 30 – 50 % Ihres Zeiteinsatzes verringern bei gleicher Produktivität. Die nachfolgenden zwei Beispiele sollen euch helfen, einen ersten Schritt Richtung Produktivität zu unternehmen:

1. Handykonsum analysieren

Smartphones zeichnen auf, in welcher App Ihr wie viel Zeit verbringt. Analysiert diese Zahlen objektiv und erkennt, wie viel Zeit ihr mit Eurem Handy arbeitet, und wie viel Zeit Ihr konsumiert.
Niemand hat etwas gegen Konsum, aber Ihr müsst wissen, ob Ihr konsumiert oder nicht. So bekommst du einen ersten Eindruck, wie viel Zeit du nicht! arbeitest.

2. Mit Klarheit zu mehr Struktur

Zu Beginn der Gründung sucht man nach Arbeit. Jede Aufgabe die entsteht erledigt man mit Freude. Mit dem Erfolg Eures Unternehmens steigt auch die Anzahl Eurer Aufgaben. Hier gilt es, nicht stur die Aufgaben der Reihe nach abzuarbeiten, sondern zunächst aktiv zu entscheiden, welche Aufgabe für euch am wichtigsten ist, welche Ziel muss ich zuerst erreichen. Mit Notizbücher wie dem Buch „Klarheit“ habt Ihr einen Leitfaden an der Hand, der Euch bei einem Zeiteinsatz von 1 Stunde täglich enorm produktiv macht.

Probiert es aus!

 

Bei speziellen Fragen kannst du uns gern eine Nachricht zukommen lassen!


Zurück zur Übersicht