Beiträge mit dem Stichwort: ‘Poker Steuern̵

Ist der geplante Glücksspielstaatsvertrag rechtswidrig? | 94

Am 3. November 2020 haben die Regierungsschefs der 16 deutschen Bundesländer den Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) unterzeichet, der zum 1. Juli 2021 in Kraft treten soll. Damit soll das Online-Glücksspiel in Deutschland aus der rechtlichen Grauzone geholt und über staatliche Lizenzen („Konzessionen“) geregelt werden. Bereits im Vorfeld hatten sich Online-Betreiber gerichtlich gegen die geplanten Änderungen gewehrt und…

Weiterlesen

Warum Pokerspieler in Deutschland unbedingt eine Steuererklärung abgeben sollten? | #91

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren   Warum Pokerspieler unbedingt eine Steuererklärung abgeben sollten? Die Frage, ob Pokergewinne zu versteuern sind bedarf einer sehr individuellen Prüfung und ist im Wesentlichen davon abhängig, ob es sich um einen Berufspokerspieler handelt oder nicht (vgl. Finanzgericht Münster, Urteil…

Weiterlesen

Bin ich Berufspokerspieler und muss Steuern zahlen? | #89

Es ist immer wieder die gleiche Frage, die sehr viele Pokerspieler in Deutschland bewegt: Muss ich als Pokerspieler meine Gewinne versteuern? Die Frage beschäftigt seit über 10 Jahren auch die deutsche Rechtsprechung. Die Rechtsprechung ist in den letzten Jahren davon abgegangen, die Frage der Besteuerung ausschließlich davon abhängig zu machen, ob Poker als Glücksspiel eingeordnet…

Weiterlesen

Staking & Pokerspieler? Vorsicht Steuerhinterziehung! | #85

Viele Pokerspieler glauben, dass Pokergewinne nicht zu versteuern sind. Dass kann so sein, trifft aber für viele Pokerspieler leider nicht zu. Ob Gewinne zu versteuern sind, erfährst Du auf unserer Homepage. Klicke HIER. Hinsichtlich der Besteuerung von Pokergewinnen gibt es jedoch diverse rechtlich zulässige Steueroptimierungsmöglichkeiten.   Die wenigsten Pokerspieler haben sich jemals Gedanken über das Thema Staking gemacht.…

Weiterlesen