Graske Rechtsanwälte

Die Anwälte

Die Rechtsanwälte hinter der Strategie.

Strategisch. Innovativ. Überzeugend.

Sofortkontakt per Instant Messenger

Die Anwältin

Mein Weg

Ich studierte an der Universität Regensburg und der Humboldt-Universität zu Berlin Rechtswissenschaft. Das sich daran anschließende Rechtsreferendariat absolvierte ich im Kammergerichtsbezirk Berlin, mit der Schwerpunktausrichtung Wirtschafts- und Steuerrecht.

Beide Staatsexamina schloss ich mit dem Prädikat "vollbefriedigend" ab.

Seit 2016 bin ich als zugelassene Rechtsanwältin tätig. Seit dem Studium arbeitete ich sowohl in international tätigen Unternehmen als auch in mittelständischen Rechtsanwaltskanzleien im Wirtschaftsrecht (mit dem Schwerpunkt Steuern und Insolvenzen).

Begleitend zu meiner anwaltlichen Berufstätigkeit absolvierte ich erfolgreich den theoretischen Teil der Fachanwaltsausbildung im Steuerrecht und besuche hierzu jährlich Fortbildungen zu gesellschafts- und steuerrechtlichen Themengebieten.

Im Rahmen meiner rechtsberatenden Tätigkeiten für Gründer und mittelständische Unternehmen habe ich zunehmend Erfahrungen in arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Themengebieten erlangt.

Meine Überzeugung
Meine Vision

Rechtsanwältin Romy Graske

Die Liedermacherin

Musik

Das tägliche Anwaltsleben bringt viele schöne, traurige und manchmal auch kuriose Geschichten hervor und lässt einen schon einmal über das Leben im Ganzen sinnieren. Hieraus entstehen von Zeit zu Zeit Lieder, die den Zuhörer amüsieren sollen und vielleicht auch überzeugen, dass das Recht keineswegs trocken und staubig ist.

Alles begann einmal mit Ruf einen Anwalt an.

Frau Rechtsanwältin singt über Fragen des Rechts und das Leben dahinter.

Frau Rechtsanwältin

Der Anwalt

Mein Weg

Mein erstes Staatsexamen absolvierte ich erfolgreich im Jahre 2012 an der Universität Regensburg. Nach Beendigung meines Referendariats im Kammergerichtsbezirk Berlin wurde ich am 15.01.2016 als Rechtsanwalt zugelassen. 

Nachdem ich einige Jahre in Rechtsanwaltskanzleien und Unternehmensberatungen Erfahrungen sammelte, entschied ich mich im Juli 2017 dazu, meine eigene Kanzlei zu gründen.

Seitdem habe ich reichlich Erfahrung in Bereichen des Verbraucher-, Ausländer-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht sammeln können. Aufgrund der Tatsache, dass ich neben der klassischen anwaltlichen Beratung Rechtsprodukte und Kanzleisoftware entwickle, konnte ich in sehr kurzer Zeit bereits 2.000 Mandate (Stand: August 2018) erfolgreich bearbeiten. Durch meine besondere Nähe zu vielen Gründern und Startups ist der Fokus meiner beratenden Tätigkeit stark unternehmensbezogen. 

Meine Überzeugung
Meine Vision

Fabian T. Graske

Der Unternehmer

Wettbewerb

Der Fokus meiner Rechtsanwaltskanzlei ist nicht zufällig gewählt. Da ich Wettbewerb liebe, liebe ich Unternehmen.

Als Anwalt, wie auch als Unternehmer, gilt es ständig Probleme zu lösen. So anstrengend das von Zeit zu Zeit sein mag, so erfüllend ist es, wenn die Lösung gefunden ist und der Erfolg sich einstellt. Ich habe in den letzten Jahren neben der Gründung meiner Kanzlei, ein Software- und Marketingunternehmen gegründet, dass sich auf die Digitalisierung des Rechtsmarktes fokussiert. Neben der Gründung eigener Unternehmen investiere ich in andere Unternehmen, da ich fest davon überzeugt bin, dass die Investition in Menschen langfristig die höchste Rendite verspricht.

Der Unternehmeranwalt denkt laut (Podcast)

#1 Swing Club Inhaber und Anwalt brechen Konventionen

Familie Geisler hat bei Berlin einen der erfolgreichsten und luxuriösesten Swinger Clubs Europas. Ob der Sohn Tim Geisler in die großen Schuhe seines Vaters schlüpfen wird, wie er die Swinger Szene in die Mitte der Gesellschaft rücken möchte, warum Social Media ein Gamechanger sein kann und welche Ängste und Vorurteile einen jungen Unternehmer tagtäglich begleiten, diskutiert er mit Rechtsanwalt Fabian Graske.

Gast: Tim Geisler (Swinger Club Inhaber)

#2 Unternehmer und Familie: Fluch oder Segen?

Wer nicht 80 Stunden die Woche arbeitet, kann kein erfolgreicher Unternehmer sein. Inwieweit das der Realität entspricht, wie sich Familie und der Aufbau des eigenen Unternehmens mit einander vertragen und ob es dabei auch mal kracht, diskutieren Frau und Herr Graske im Podcast Nummer #2. 

Gast: Lisa M. Graske

#3 Zwei Anwälte zwischen Himmel und Hölle

Wenn zwei Anwälte, die unterschiedlicher nicht sein könnten, gemeinsam eine Kanzlei gründen, gibt es gute und schlechte Zeiten. Im Podcast Nummer #3 diskutieren die Anwälte von Graske Rechtsanwälte darüber, warum Sie im Team so unglaublich stark sind, warum genau das beide manchmal zur Weißglut bringt.

Gast: Romy Graske (Rechtsanwältin und Künstlerin)

#4 Mindset, Mindset, Mindset macht alles möglich

Bencb gehört zu den erfolgreichsten Pokerspielern der Welt und hat vor etlichen Jahren eine Pokerschule gegründet, die am Markt weitestgehend konkurrenzlos ist. Wie er sich in einer Branche durchgesetzt hat,  über die man bereits vor Jahren gesagt hat, dass sie tot ist und wie er mit Problemen und Rückschlägen umgeht diskutiert er im Podcast Nummer #4. 

Gast: Bencb (Pokerprofi und Gründer von Raiseyouredge)

#5 Der Beraterstreit

Versicherungen, Finanzdienstleister und Anwälte haben eines gemeinsam: Ihr ruft eilt Ihnen voraus. Eines der wesentlichen Kritikpunkte daran ist die fehlende Transparenz bei Preis und Leistung. Wie unser Gast damit umgeht, wie er zur seiner Branche steht und wo die Gemeinsamkeiten der Beiden Branchen liegen, wird im Podcast Nummer #5 diskutiert.

Gast: Christopher Weiß (Wirtschaftsberater)

#6 Sklavin der Digitalisierung

Digitalisierung, IT und Automatierungen bringen sehr viele Vorteile und machen Unternehmen unter anderem effizienter. Auf der anderen Seite entstehen extreme Abhängigkeiten von der Zuverlässigkeit von Systemen und Entwicklern. Unser Gast betreibt eines der erfolgreichsten Verkaufsportale und hat alles selbst entwickelt. Die eigene Unabhängigkeit führt zeitgleich zur Abhängigkeit zu sich selbst. In dem Gespräch erklärt der Gründer von Handyverkauf.net, wie er zukünftig damit umgeht und wir ziehen parallelen zu Unternehmen, die nicht selbst entwickeln. Was sind die Vor- und Nachteile und welche Fehler sollte man bei der Digitalisierung seines eigenen Unternehmens zwingend verhindern. 

Gast: Tim Bauer (Gründer Handyverkauf.net)

Fabian T. Graske